Saisonkorb – Wie viel kostet die Strandkorb-Flatrate?

Saion Strandkorb Lübecker Bucht

Viele Urlauber lieben die Nord- und Ostsee so sehr, dass Sie den ganzen Sommer Ihre Zelte an der Küste aufschlagen. Für diese Langzeiturlauber kann die Anmietung eines Saisonstrandkorbes schon durchaus sinnvoll sein. Kein lästiges Anstehen und natürlich mit der Garantie, dass man bei der Strandkorbvergabe auch an heißen Tagen in der Hauptsaison nicht leer ausgeht. Das alles zum Festpreis. Hört sich gut an, oder?

Saisonstrandkorb – Praktisch für Urlauber & Gut für Vermieter

Auch für die Strandkorbvermieterseite bieten die Saisonkörben ebenfalls eine kleine Sicherheit, da diese Körbe natürlich auch bei schlechtem Wetter gelten. Es ist also eine Art Wetterversicherung für die Vermieter, da ein verregneter Sommer durchaus mal vorkommen kann. Aus diesem Grund bieten viele Vermietungen jedes Jahr ein gewisses Kontigent ausschließlich als Saisonkörbe an. Zu ihren Kunden zählen neben Langzeitferiengästen auch Vermieter von Ferienwohnungen, die ihren Gästen so eine Extra-Serviceleistung anbieten wollen.

Preisübersicht Saisonstrandkorb

Für die Anmietung eines Saisonstrandkorbes müssen Sie je nach Ortschaft recht unterschiedlich tief in die Tasche greifen. Das Strandbutler-Team hat sich für Sie die Preise einmal angeschaut und gibt Ihnen hier einen kurzen Überblick (Stand 2017).

Im Vergleich zur Nordsee müssen Sie an der Ostsee teilweise mehr für die Anmietung bezahlen. Spitzereiter in der Lübecker Bucht sind hier Lübeck-Travemünde mit ca. 320€ und Timmendorfer Strand mit mindestens 300€. Weiter in Richtung Norden, auf Fehmarn fallen nur noch 240€ an und in Hohwacht können Sie schon einen Strandkorb ab 260€ ergattern. In Norddeich an der Nordsee werden Ihnen für einen Saisonkorb 290€ in Rechnung gestellt.

Nicht jede Strandkorbvermietung bietet Saisonkörbe an

Nicht alle Vermietungen bieten jedoch eine längerfristige Amietung an, da sie überwiegend Ihr Körbe an Tagesgäste und Kurzurlauber vermieten. Ausschlaggebend ist dabei neben der Lage natürlich auch die Größe der Strandkorbvermietung. Im Allgemeinen muss man den Strandkorbvermietern an dieser Stelle ein großes Lob aussprechen, da Sie die Balance zwischen Langzeit und Kurzeitvermietung aus unserer Sicht exzellent hinbekommen. Viele Vermieter an der Nord- und Ostsse achten nämlich wirklich darauf, dass auch spontante Urlauber in den Genuss kommen den herrlichen Meerblick aus einem Strandkorb genießen zu können.