Der Strandkorb macht Winterurlaub

Strandkorb Winterzeit

Was passiert eigentlich mit den zahlreichen Strandkörben, wenn die zu Ende ist? Am Strand können die Körbe natürlich nicht bis zur nächsten Saison bleiben. Die heftigen Herbst- und Winterstürme an der Küste würden selbst die robustesten Körbe beschädigen.

Für die Strandkörbe muss also ein kuscheliges Feriendomizil gesucht werden, in dem sie warm und trocken stehen können. In den meisten Fällen werden Hallen in Strandnähe angemietet, da der Transport den Strandkorbvermietern einiges abverlangt. So können mit einem üblichen Pkw-Anhänger meistens nur zwei bis drei Körbe auf einmal transportiert werden. Zählt ein Strandkorbvermieter mehr als 200 Körbe sein Eigen, wird schnell klar – das wird dauern! Zudem müssen die schweren Körbe auf die Anhänger gewuchtet werden und das ist harte körperliche Arbeit. Immer mehr Vermieter greifen auf moderne Technik zurück und ziehen Gabelstapler und Trecker zur Hilfe.

Irgendwann ist es dann geschafft und die Körbe sind idealerweise unversehrt im Winterlager angekommen. Aber wer glaubt, dass die Körbe und die Vermieter sich ab dann im Winterschlaf befinden, den müssen wir leider enttäuschen. Nun beginnt nämlich die Zeit die Körbe genau auf Ihren Zustand zu untersuchen, reparieren und aufzumöbeln. So werden also die langen Wintermonate genutzt, um die Körbe wieder schick für die neue Strandsaison zu machen. Häufig genügt es aber auch einige kleine „Äußerlichkeiten“ zu beheben. Da ist es von Vorteil, dass die meisten Strandkörbe heutzutage aber nicht mehr aus Korb sind, sondern aus Plastik, denn so kommt eher der Farbtopf zum Einsatz, und nicht mehr das mühsame Flechten von Korb.

Da Lagerflächen in Strandnähe aber immer schwer zu finden sind, haben sich bereits einige Strandkorbvermieter zusammengetan und teilen sich die Hallen für Ihre Strandkörbe, in den jeder Quadratzentimeter optimal genutzt wird. Ab Ostern ist dann endgültig der Winterurlaub für die Strandkörbe vorbei und die Körbe müssen wieder an ihren Heimatstrand gelangen, wo Sie schon sehnsüchtig von den Urlaubern erwartet werden.