Berufsbild Strandkorbvermieter

Beruf Strandkorbvermieter

Sind Sie auf der Suche nach einer neuen beruflichen Herausforderung, die Ihnen viel frische Luft und Abwechselung bietet? Dann sollten Sie mal überlegen, ob Sie nicht Strandkorbvermieter an Nord- oder Ostsee werden.

In den letzen zwei Jahren haben wir viel Zeit mit Strandkorbvermietern verbracht und viel über das Leben und Arbeit am Strand gelernt. Es ist schon ein toller Arbeitsplatz, an dem man fünf bis sechs Monate am Stück, sieben Tage die Woche am Meer verbringt und dabei auf viele enspannte Touristen trifft, die gerade die schönsten Tage im Jahr verbringen. Sie hören schon, in unseren Worten hat sich ein unterschwelliger Neid eingeschlichen und wir malen Ihnen hier gerade ein sehr positvies Berufsbild, das wohl nicht jeder Strandkorbvermieter unterschreiben würde. So einfach und rosarot ist die Welt am Strand nämlich nicht, denn der Beruf bringt auch erhebliche Herausforderungen mit, die man als Außenstehender nicht zu sehen vermag.

Wir haben uns mal die Mühe gemacht und die Vor- und Nachteile des Berufsbildes zusammengetragen und eine mögliche Stellenanzeige verfasst. In jedem Fall ist anzumerken, dass wir beide immer wieder überrascht sind über die allgemeine Gelassenheit der Vermieter, die uns wirklich zutiefst beeindruckt.

 

Strandkorbvermieter/in gesucht

 Ostseegemeinde sucht einen Strandkorbvermieter in Vollzeit (70 Stunden+ die Woche).

Unsere Gemeinde sucht nach einem ambitionierten Persönlichkeit, die im Zeitraum von April bis Oktober ca. 150 Strandkörbe in unserer schönen Ostseegemeinde betreut. Als Strandkorbvermieter sind Sie selbstständig für den Auf- und Abbau der Korbgeflechte verantwortlich. Während der Haupsaison vermieten Sie an sieben Tagen die Woche Körbe an unsere Feriengäste, die auch gerne mal Sonderwünsche haben und auch an den heißesten Tagen der Hauptsaison nur einen Korb in vorderster Reihe am Meer entgegennehmen wollen.

Anforderungen:
– Sie sind ein kommunikativer Typ, der auch als Seelsorger arbeiten könnte.
– Zudem verfügen Sie über das Gedächtnis eines Elefanten, der sich auch noch nach drei Jahren an Feriengäste erinnert, die zwei Tage in einem Ihrer Körbe verbracht haben.
– Sie haben immer gute Laune und fühlen sich jeden Tag wie im Urlaub, genau so wie Ihre Kundschaft.
– Sie können hervorragend mit einem unterschiedlichen Stresslevel umgehen und verzweifeln nicht, wenn an heißen Tagen bereits morgens um 9 Uhr schon 20 Kunden vor Ihrer Bude warten. Bei schlechtem Wetter stecken hingegen nicht gleich den Kopf in den Sand, wenn Sie mal wieder nur einen Korb am Tag vermieten.

Das bekommen Sie von uns:
– Einen der schönsten Arbeitsplätze auf der Welt, denn Sie verbringen täglich mehr als 12 Stunden am Meer
– Unternehmerische Freiheit und die Möglichkeit, eigene Ideen zu verwirklichen
– Sie lernen viele nette Menschen kennen, die eine schöne Zeit in Ihrer Obhut verbringen
– In den Wintermonaten können Sie mit etwas Glück ab nach Mallorca oder nach Thailand reisen

Sollten wir Ihr Interesse geweckt haben, dann freuen wir uns über Ihre Bewerbung an

ich-werde-strandkorbvermieter@strandbutler.com

 

*Sonnige Grüße  vom  Strandbutler Team