12 Geheimnisse über Scharbeutz und Haffkrug

12 Geheimnisse über Scharbeutz und Haffkrug

Scharbeutz ist einer der beliebtesten Urlaubsorte an der Lübecker Bucht. Ein wunderschöner Sandstrand und die vielleicht schönste Promenade in Schleswig-Holstein sorgen für herrlich maritimes Flair. Aber auch das benachbarte Haffkrug hat viel zu bieten. Das einstige Fischerdorf hat seinen unverwechselbaren Charme bewahrt und falls Sie nach Ruhe und Entspannung suchen, dann werden Sie sich sicher in Haffkrug wohlfühlen.

Trotz der steigenden Beliebtheit gibt es immer noch einige Geheimnisse, die Sie bestimmt noch nicht kannten. Strandbutler nennt Ihnen 12 Fakten zu Scharbeutz und Haffkrug, mit denen Sie im Urlaub auch Einheimische überraschen werden.


1. Waren Sie schon mal in Scarboze?

Ja, richtig gelesen, so hieß Scharbeutz damals. Als Fischer- und Bauerndorf wurde es 1271 es an den Lübecker Kaufmann Gerhard von Bremen verkauft. Über den Preis ist bis heute wenig bekannt.


2. Mit dem Augustusbad fing alles an.

Die ersten Badegäste reisten 1830 nach Scharbeutz. Eine echte Weltneuheit war das im Jahre 1851 gebaute „Augustusbad“.  Ein echtes Luxusreport für damalige Verhältnisse: Hier badeten die Gäste im echten Meerwasser, welches extra in Kübeln aus der Ostsee herbeigeschafft wurde. Das Baden im offenen Meer war im Jahre 1851 halt noch nicht populär.


3. „Neue Liebe“ – Zusammen Scharbeutz erleben.

Scharbeutz Seebrücke Neue Liebe

Das Wahrzeichen von Scharbeutz: “Neue Liebe”

Die 100 Meter lange Seebrücke heißt „Neue Liebe“ und ist seit 1956 eines der Wahrzeichen von Scharbeutz.


4. Das Geheimnis vom Wennsee. 

Vom Bahnhof Scharbeutz ist es nur einen Katzensprung zum Wennsee. Um diesen heutigen Bade- und Angelsee ranken sich seit Jahrhunderten zahlreiche Sagen und Märchen. Es heißt, dass sich am Wennsee ein Fürstenschloss befunden haben soll. Der heimische Fürst soll sich eine schöne Elfe, gegen deren Willen zur Gemahlin gemacht haben. Als der Elfenkönig von diese Nachricht erfuhr, soll er wutentbrannt das Schoß mit einem Fluch belegt haben und es schließlich in den Untiefen des Wannsees versenkt haben.Vielleicht entdecken Sie ja das Schloß bei einem Ausflug?


5. Ein Genie in Scharbeutz.

Der wohl berühmteste Badegast in Scharbeutz ist Albert Einstein. Der gebürtiger Ulmer besuchte das Ostseebad in den Jahren 1928 und 1929. Er verbrachte mehrere Wochen in Scharbeutz und residierte im Haus Michaelis direkt im Zentrum von Scharbeutz.


6. Reinhard Mey friert im Sommer.

Der Liedermacher Reinhard Mey setzte Scharbeutz ein Musikalisches Denkmal in seinem Song: Aber zu Haus kann ich nur in Berlin sein. Mit einem Schmunzeln hören die Scharbeutzer seinen Vers: „Ich friere gern im Sommer in Scharbeutz“ und raten Ihm mal aus dem Wasser zu kommen.


7. Ein Fleckenteufel in Scharbeutz.

Fleckenteufel – eines der erfolgreichsten Bücher von Heinz Strunk spielt hauptsächlich in Scharbeutz. Als Mitglied des Trio´s „Studio Braun“ ist er für seinen Humor und seine Unterhaltung bestens bekannt. In seinem Roman geht es auch  hier wieder heiß her.


8. Maritimes Flair soweit das Auge reicht.

Promenade Scharbeutz

DLRG Häuschen auf der Promenade.

Scharbeutz hat eine der schönsten Promenaden der ganzen Ostseeküste. Ganze 4,8 Kilometer kann man mit dem Fahrrad, Inlineskates oder natürlich zu Fuß entlang der Ostsee flanieren. Für die Strecke von der von der Ostsee-Therme bis nach Haffkrug brauchen Sie, wenn Sie flott unterwegs sind, mindestens eine Stunde.


9. Kein Geheimtipp – Dafür ein Highlight. 

Café Wichtig Scharbeutz

Das Café Wichtig in Scharbeutz.

Das Café Wichtig ist eine Institution an der Ostsee Küste. In 38 Jahren haben viele Prominente darunter Franz Beckenbauer und die Klitschko Brüder die Lokalität von Ralf Casagrande besucht. Seit dem Jahr 2011 befindet sich das Café Wichtig von Casagrande nun in Scharbeutz und hat im Gegensatz zur alten Location in Timmendorfer, nun auch noch einen wunderschönen Meerblick zu bieten. Ein Besuch lohnt sich auf jeden Fall.


10. Heiraten am Strand, Gottesdienst in FlipFlops?

Heiraten Scharbeutz

Heiraten in Scharbeutz in der Seekirche.

Ja, das gibt es nur in Scharbeutz. Die Strandkirche in Scharbeutz hat es möglich gemacht. Gegründet im Jahre 1956 ist sie eine der wenigen Kirchen mit direktem Meerblick und nur wenige Schritte vom Strand entfernt.


11. Das älteste Seebad in der Lübecker Bucht

Haffkrug rühmt sich das älteste Badeorts in Ostholstein zu sein. Im Jahre 1811 wurde der heimische Krug (Kneipe oder Treffpunkt) um ein Logierhaus,  mit dem „Elisabethbad“ erweitert. Die Geburtsstunde für den heimischen Tourismus. Heute ist Elisabethbad ein Senioren-Ferienhaus und eines der Wahrzeichen von Haffkrug.


12. Ein Krug am Haff

Haffkrug hat seinen Namen durch einen Krug bekommen, welcher am nördlichen Rand der heimischen Haffwiesen lag. Diese Gastwirtschaft war wohl äußerst beliebt bei den Einheimischen. Also ab in den Haffkrug.


* Sonnige Grüße, Ihr Strandbutler-Team

PS: Falls Sie noch einen Strandkorb in Scharbeutz brauchen, den finden Sie hier. Oder suchen Sie noch einen Korb in Haffkrug, den bekommen Sie garantiert hier.